Kontakt

Füllungen

Füllungen setzen wir ein, wenn Schäden an der Zahnsubstanz entstanden sind – in der Regel durch Karies. Durch eine Füllung erhält der Zahn seine Funktion und Ästhetik zurück, das innen liegende Zahnmark (der „Zahnnerv“) wird vor Bakterien aus der Mundhöhle geschützt und die Reinigung erleichtert.

Je nachdem, wie ausgeprägt die Kariesschäden sind und welchen Zahn sie betreffen, stehen verschiedene Füllmöglichkeiten zur Verfügung. Prinzipiell unterscheidet man zwischen formbaren Füllungen, die direkt in den Zahn eingefüllt werden und dort aushärten, und Inlays, die wir separat herstellen lassen und als Ganzes einfügen.

Füllungen und Inlays – ein Überblick:

  • Zahnfarbene Komposite (Kunststofffüllungen) kommen vor allem bei kleineren bis mittleren Defekten zum Einsatz.
  • An die natürliche Zahnfarbe angepasste Keramikinlays nutzen wir für mittlere bis große Kariesschäden an den Backenzähnen.
  • Goldinlays sind eine sehr haltbare, aber auch auffällige Versorgung.

In unserer Praxis stellen wir Keramikinlays schnell und komfortabel mit der CAD/CAM-Technik her.